Plastischer Chirurg Nürnberg
Telefon +49 (0) 91 22/1 88 19-0
beautymed > Aktuelles > News - Leser

Körperoberfläche: Einfluss auf Gewicht

23-09-12 11:14
von admin
(Kommentare: 0)

gesundheit

Körperoberfläche hat Einfluss auf das Gewicht

Wärmeabgabe und Körpertemperatur sind entscheidend

Wissenschaftler der Universität Gießen haben herausgefunden, warum übergewichtige Menschen Schwierigkeiten beim Abnehmen haben und Schlanke beim Zunehmen. Beide Effekte sind physikalisch erklärbar: Etwa 70 Prozent der Energie, die wir über Lebensmittel zuführen, dienen der Aufrechterhaltung der Körpertemperatur. Übergewichtige geben pro Kilogramm Körpergewicht weniger Wärme ab als Schlanke.

Entscheidend für die Wärmeabgabe an die Umgebung ist die sogenannte spezifische Körperoberfläche, also das Verhältnis aus tatsächlicher Körperoberfläche und Körpermasse. Die ausgewerteten Messungen aus einer Reihenuntersuchung mit Hilfe eines Dreidimensional-Scanners zeigen: Diese Kenngröße ist bei Übergewichtigen bis zu 50 Prozent kleiner als bei dünnen Personen. Deshalb geben die Übergewichtigen pro Kilogramm sehr viel weniger Wärme an die Umgebung ab als die Schlanken – und bleiben eher dick. Die Schlanken strahlen wegen ihrer relativ großen Oberfläche sehr viel Wärme ab, brauchen deshalb entsprechend mehr Energie, um ihre Körpertemperatur aufrecht zu erhalten – und bleiben eher schlank.


Zurück

© 2018 beautymed, Bildrechte: beautymed, shutterstock, panthermedia, docrelations