Plastischer Chirurg Nürnberg
Telefon +49 (0) 91 22/1 88 19-0
beautymed > Aktuelles
  • Nach der Sauna nicht sofort ins kalte Wasser

    Nach Sauna: Nicht ins kalte Wasser

    21-09-12 11:25

    Regelmäßige Saunabesuche sind ideal, um Körper und Geist zu entspannen. Der Wechsel von warm zu kalt regt den Stoffwechsel an und fördert die Durchblutung. Allerdings sollte man nach dem Schwitzen nicht sofort kalt duschen oder im Kneippbecken treten, sondern zunächst frische Luft einatmen.

    Weiterlesen ...
  • Regelmäßig alkoholfreie Tage einlegen

    Regelmäßig alkoholfreie Tage

    19-09-12 11:30

    Weihnachten, Silvester, Ostern und so mancher Geburtstag sind wahre Feste des Genusses: Es werden allerlei herzhaftes Essen und alkoholische Getränke aufgetischt. Nach den Feiertagen stellt man wieder einmal fest, dass es zu viel des Guten war. Da sich auch an zahlreichen anderen Abenden Gelegenheiten ergeben, Alkohol zu genießen, entgiften Menschen oft nach Feiertagen wie Weihnachten ihren Körper und meiden für etwa einen Monat alkoholische Getränke. Doch nützt der Verzicht auf Alkohol für mehrere Wochen?

    Weiterlesen ...
  • Rotwein als Sonnenschutz

    Rotwein als Sonnenschutz?

    18-09-12 11:34

    Nicht nur auf Herz und Lunge hat Rotwein in Maßen positiven Einfluss – auch auf unsere Haut. Das haben Wissenschaftler der Universitäts-Hautklinik in Tübingen herausgefunden. Auslöser für die Studie ist die Tatsache, dass in Mittelmeerländern zwar die UV-Exposition höher, das Auftreten von Melanomen (Hautkrebs) aber niedriger ist als in nördlichen Breiten. Abgesehen von der stärkeren Hautpigmentierung der mediterranen Bevölkerung und unterschiedlichen Lebensgewohnheiten könne dabei auch die Ernährung, gerade der Konsum von Rotwein, bedeutsam sein, berichtet die Deutsche Ärztezeitung.

    Weiterlesen ...
  • Rückenschmerzen - schadet Kälte?

    Rückenschmerzen - schadet Kälte?

    17-09-12 11:37

    Der Frühling beginnt, die ersten Knospen treiben aus und die Lebensgeister von Naturliebhabern werden wieder geweckt. Zurück kommt auch die Freude der Bewegung, wenngleich die Muskeln in den kalten Wintermonaten schwerfällig geworden sind. Der Rücken schmerzt noch immer, aber es sind nicht die niedrigen Temperaturen, die dies verursachten, auch wenn der Körper Kälte als unangenehm empfindet. Meist fällt es im Winter schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden und sich aktiv zu bewegen.

    Weiterlesen ...
© 2018 beautymed, Bildrechte: beautymed, shutterstock, panthermedia, docrelations